Allgemeine Geschäftsbedingungen


***Geltungsbereich / Allgemeines***
Die nachstehenden Bedingungen gelten für alle Angebote und Verträge im Online-Shop „http://de.dawanda.com/shop/Handgedruckt“. Für die Geschäftsbeziehungen sowie für alle zukünftigen Geschäfte zwischen dem Internetshop „www.handgedruckt.com“  der Agentur dieLOGOgmbh bei DaWanda  und den/der Bestellern/Bestellerinnen gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung oder zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung.

Abweichende Bedingungen des/der Bestellers/in erkennt die Agentur  dieLOGOgmbh nur an, wenn dies ausdrücklich und in Schriftform vereinbart wurde.

***Angebot  und  Preise***
Die im Online-Shop der Agentur dieLOGOgmbh (http://de.dawanda.com/shop/Handgedruckt) aufgeführten Angebote sind kein rechtlich verbindliches Angebot, sondern ein unverbindlicher Online-Katalog. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt zeitnah  spätestens am 1. Werktag nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt jedoch erst mit unserer Auftragsbestätigung oder die Lieferung der Ware zustande.

Bei der Lieferung von Waren gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung festgelegten Preise. Im Empfängerland für das Geschäft erhobene Steuern, Taxen, usw. übernimmt die Agentur dieLOGOgmbh nicht. Zollerhöhungen etc. nach Vertragsabschluss gehen zu Lasten des/der Bestellers/in.

Alle Preise im Online-Shop sind Endpreise inklusiv Umsatzsteuer zzgl. Porto- und Versandkosten.

Der Kaufpreis ist innerhalb von sieben Werktagen, nach Erhalt der ersten Zahlungsinformation zu bezahlen. Falls der/die Käufer/in diese Frist nicht einhält, kommt er in Zahlungsverzug.

***Bestellung***
Bestellungen von Waren werden schriftlich (z. B. per Telefax, E-Mail, Online-Shop) entgegengenommen. Soweit zur Bearbeitung und Durchführung einer Bestellung persönliche Daten erhoben werden, wird eine streng vertrauliche Behandlung nach aktuellem Recht und Gesetz (Bundesdatenschutz- und Telemediengesetzes), insbesondere eine Nichtweitergabe an nicht mit der Durchführung der Bestellung befasste Dritte, zugesichert.

***Zahlungsbedingungen***
Die Zahlung erfolgt per Vorkasse. Versandart und Versandweg bestimmen die Agentur dieLOGOgmbh nach freiem Ermessen. Ist Teilzahlung vereinbart und der Käufer gerät mit einer Teilzahlungsrate in Verzug, so wird die gesamte, noch offene Kaufpreisforderung und darüber hinaus alle weiteren Forderungen der Agentur dieLOGOgmbh aus anderen Lieferungen an den Käufer sofort fällig und zahlbar. Die Agentur dieLOGOgmbh ist auch berechtigt in diesem Fall ohne Ankündigung alle weiteren Lieferungen zu verweigern.

Der vorgenannte Absatz gilt auch dann, wenn über das Vermögen des Käufers das Vergleichs- oder Konkursverfahren eröffnet wird. Die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Verzugsschadens bleibt vorbehalten.

***Lieferung***
Die Agentur dieLOGOgmbh wird von ihrer Lieferverpflichtung befreit, wenn der Vorlieferant oder der Hersteller aus in seinem Bereich begründeten Umständen (Konkurs, Betriebsstillegung, Sortimentsänderungen u.ä.m.) nicht mehr liefert. Die Lieferzeit verlängert sich in einem angemessenen Umfang, wenn höhere Gewalt und sonstige unvorhersehbare bzw. unverschuldete Umstände (z.B. Betriebsstörungen, Streik, Aussperrung, Mangel an Transportmitteln, behördliches Eingreifen, Energieversorgungsschwierigkeiten usw.) gleichwohl diese Umstände bei der Agentur dieLOGOgmbh oder beim Vorlieferanten oder Hersteller auftreten, eine fristgemäße Lieferung verhindern. Die Agentur dieLOGOgmbh ist auch zur Teillieferung berechtigt.

Ist die Leistung unverschuldeter Weise nicht verfügbar, wird der Verbraucher unverzüglich darüber informiert und eventuell schon erbrachte Gegenleistungen erstattet.

Die Gefahr der Lieferung geht auf den/die Besteller/in über, sobald die versicherte Lieferung an ihn übergeben wurde. Bei unversicherten Lieferungen gilt als Vereinbarung „Lieferung frei Agentur“. Dies gilt auch im Falle von Teillieferungen. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, sofern nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

Bei Nichtabnahme der Lieferung befindet sich der Kunde in Annahmeverzug, der Liefergegenstand kann auf
seine Kosten und Gefahr an einem beliebigen Ort eingelagert werden.

***Lieferkosten/Liefertermine***
Für versicherte Lieferungen innerhalb Deutschlands berechnet die Agentur dieLOGOgmbh einheitlich 5,90 Euro innerhalb von Deutschland und 8,60 €uro innerhalb von Europa Porto- und Versandkosten, diese Kosten entfallen ab einem Warenwert von 100,00 Euro.

Ansonsten gelten für alle unversicherten Lieferungen grundsätzlich die im Shop hinterlegten  Lieferkosten.

Die Lieferung erfolgt nach Zahlungseingang per Banküberweisung innerhalb von 1 – 5 Tagen.

Bei Sonderanfertigungen kann eine abweichende Lieferzeit schriftlich vereinbart werden.

Vereinbarte Liefertermine gelten als eingehalten, wenn die Ware zum vereinbarten Liefertermin dem Frachtführer übergeben wurde. Verzögert sich die Versendung versandbereiter Ware aus Gründen, die nicht von der Agentur dieLOGOgmbh zu vertreten sind, so kann die Agentur dieLOGOgmbh die zur Lieferung vorgesehenen Waren auf Kosten und Gefahr des/der Bestellers/in bis zur Abholung lagern.

Sollten aufgrund unvollständiger oder falscher Adressdaten zusätzliche Kosten bei der Versendung entstehen, wie etwa erneut anfallende Versandkosten, hat der/die Besteller/in diese zu ersetzen.

***Pflege***
Die Pflegeanweisungen auf den an Textilien angebrachten Etiketten sind unbedingt zu beachten. Für Schäden die durch falsche Behandlung beim Waschen, Bügeln usw. entstehen, können wir keine Haftung übernehmen.

***Gewährleistung/Mängelhaftung***
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Keine Gewähr wird geleistet für Mängel und Schäden, die aus eigenmächtigen Mängelbeseitigungsversuchen des/der Bestellers/in, auf ungeeignete oder unsachgemäße Verwendung, natürliche Abnutzung oder die infolge fehlerhafter Handhabung oder durch Fremdeinwirkung entstanden sind.

Die von der Agentur dieLOGOgmbh in Prospekten, Druckschriften, auf Internetseiten und Internet-Shops gemachten Angaben stellen keine Beschaffenheitsgarantie im Sinne von § 443 BGB dar.

Der/die Besteller/in hat bei Eingang unverzüglich die Ware zu prüfen (Beschaffenheit der Ware, Qualität, Quantität etc.), ggf. auch bei seinen Kunden.

Sonderanfertigungen (Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind ) sind bei Auftragserteilung schriftlich und abschließend festzulegen und müssen von dieLOGOgmbh schriftlich bestätigt werden. Der/Die Besteller/in ist in diesem Fall zur Abnahme verpflichtet.
Gewährleistungsausschluss gilt auch bei handelsüblichen Abweichungen der gelieferten Ware von den Prospektangeboten. Soweit die Agentur dieLOGOgmbh über die vereinbarte Gewährleistungspflicht hinaus aus Kulanzgründen Leistungen erbringt, wird hierdurch weder ein Rechtsanspruch des/der Bestellers/in noch eine Rechtspflicht der Agentur dieLOGOgmbh anerkannt.

Auf Garantie oder Kulanz reparierte oder getauschte Artikel werden kostenfrei zum Kunden zurückgesandt. Bei Rücksendungen von Artikeln, für die die Agentur dieLOGOgmbh keine Garantie übernehmen kann, trägt der Kunde die Lieferkosten. Bei verweigerter Annahme der Sendung bzw. bei dem mit der Zustellung beauftragten Transportunternehmen nicht abgeholten Paketen sind die entstandenen Kosten vom Kunden an die Agentur dieLOGOgmbh zu erstatten, es sei denn die o.g. Nichtannahme bzw. Nichtabholung stellt einen Widerruf gemäß dem Punkt Vertragsanpassung dar.

***Eigentumsvorbehalte***
Die Agentur dieLOGOgmbh behält sich das Eigentum an gelieferten Waren bis zum Ausgleich sämtlicher Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem/der Besteller/in vor. Bei Zahlungsverzug ist die Agentur dieLOGOgmbh berechtigt, die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Waren in ihren Besitz zu nehmen und durch freihändigen Verkauf bestmöglich zu veräußern.

Die Wiederinbesitznahme bedarf keiner besonderen Mahnung oder Friststellung und beinhaltet auch keine konkludente Wandlungs- oder Rücktrittserklärung. Soweit gesetzlich zulässig, sind über die vorstehend aufgeführten Ansprüche hinaus weitere Ansprüche des/der Bestellers/in gegen die Agentur dieLOGOgmbh ausgeschlossen, insbesondere Ersatz von Schäden, die nicht von der gelieferten Ware selbst entstanden sind sowie Schadenersatzansprüche wegen des Fehlens zugesicherter Eigenschaften. Bei Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft ist der/die Besteller/in nur zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

***Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht***
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung), und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

dieLOGOgmbh
Agentur für Kunst und Kommunikation
Bahnhofsweg 9
D-34346 Hann. Münden
Deutschland

Fax: +49 (0)5545 - 969 96-11
E-Mail: wir@handgedruckt.com

-> Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseitigen empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre zurückzuführen ist.
Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufsbelehrung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
>>>>>Das Widerrufsrecht besteht nicht für:
Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten wurde. Bei Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, wenn der versiegelte Datenträger vom Kunden entsiegelt wurde.
->Ende der Widerrufsbelehrung<-

***Rücksendekosten***
Macht der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, so hat er die Kosten für die Rücksendung der Ware zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

***Aufrechnung - Zurückbehaltung***
Ein Aufrechnungsrecht steht dem/der Besteller/in nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen zu. Die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts ist, soweit diese Geschäftsbedingungen nichts anderes regeln, ausgeschlossen.

***Haftungsausschluss/Schadensersatz***
Die Agentur dieLOGOgmbh haftet nicht für eventuelle Satz- und Druckfehler oder technische Änderungen an den Waren.
Schadenersatzansprüche außerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsansprüche kann der/die Besteller/in gegenüber der Agentur dieLOGOgmbh nur bei Vorsatz oder grobfahrlässigem Verhalten geltend machen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht bei schuldhafter Verletzung von Kardinalspflichten oder wesentlichen Vertragspflichten, sowie dann nicht, wenn der Schaden üblicherweise durch eine Haftpflichtversicherung gedeckt ist.
Beauftragt der/die Besteller/in die Agentur dieLOGOgmbh zur individuellen Anfertigung von Waren, haftet dieLOGOgmbh nicht für die patent-, urheber- und markenrechtliche Schutz- oder Eintragungsfähigkeit der im Rahmen des Vertrages gelieferten Ideen, Anregungen, Vorschläge, Konzeptionen, Entwürfe, etc.

***Datenschutzerklärung***
Dem/r Besteller/in ist bekannt und er willigt darin ein, dass die zur Abwicklung des Auftrags erforderlichen persönlichen Daten von der Agentur  dieLOGOgmbh auf Datenträgern gespeichert werden. Der/Die Besteller/in stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Die gespeicherten persönlichen Daten werden von der Agentur dieLOGOgmbh selbstverständlich vertraulich behandelt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des/der Bestellers/in erfolgt unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) und der Datenschutzerklärung von der Agentur dieLOGOgmbh.
Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich per E-Mail an uns oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax.

www.handgedruckt.com
c/o dieLOGOgmbh
Agentur für Kunst und Kommunikation
Bahnhofsweg 9
D-34346 Hann. Münden
Deutschland

Fax: +49 (0)5545 - 969 96-11
E-Mail: wir@handgedruckt.com

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter.
Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Bei Zahlung auf offene Rechnung oder per Bankeinzug werden die Vertragsdaten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Straße/Hausnummer, PLZ, Ort) genutzt, um bei entsprechenden Einrichtungen zum Beispiel SCHUFA eine Bonitätsprüfung zu veranlassen. Dieser Hinweis erfolgt entsprechend den Vorschriften des § 33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt

***Anwendbares Recht und Gerichtsstand***
Die Geschäftsbeziehungen zwischen der Agentur dieLOGOgmbh und dem/der Besteller/in unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Gerichtsstand ist Göttingen (Sitz der Agentur dieLOGOgmbh), sofern der/die Besteller/in Kaufmann/Kauffrau oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

***Salvatorische Klausel***
Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/ oder des durch sie ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt. Bei einer Unwirksamkeit einer einzelnen Bestimmung bemühen sich die Vertragspartner, eine neue Vereinbarung unter Berücksichtigung der beiderseitigen Interessen zu erreichen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

Göttingen, 5. November 2009